Skip to main content

Innenvolumenoptimiert (Zero-Internal-Volume)

Das Innenvolumen wird durch den Raum zwischen Trennmembran und Ventilkörper bestimmt. Beim Schließen des Ventils wird das Innenvolumen im Ventilkörper eingeschlossen. Bei harten Dichtmaterialien wie PTFE wird ein vollständiges abflachen am Ventilsitz häufig nicht möglich.

Bei den innenvolumen-optimierten Ventilen wird ein spezielles, chemisch beständiges Elastomere am Ventilsitz genutzt um ein vollständig abgeflachten der Dichtung zu erreichen, wodurch kein Medium im Ventilkörper eingeschlossen wird.

Übersicht Ventile mit optimierten Innenvolumen

Gerne besprechen wir mit Ihnen Möglichkeiten die einzelnen Ventilserien bezüglich des Innenvolumens für Ihre Anwendung zu optimieren. Bei vielen der Standardventilserien ist dies optional bereits verfügbar:

Bei den Mikroventilen mit Trennmembran ist das aufgrund der geringen Nennweite und des konstruktionsbedingen Innenvolumens oft nicht nötig. Beispielsweise: