Skip to main content

Inline Mikro-Jet-Ventil - schnellschaltend

Dosiergeschwindigkeit bis zu 4000 Hz

Beschreibung

Dosiermedien: Wasser, Reagenzien, Öle, UV-Kleber, Pasten, etc.
schnellschaltend, Dosiergeschwindigkeit bis zu 4000 Hz
Dosiermenge unter 10 nl möglich
Hartdichtender Ventilaufbau mit Saphir und Rubin
Hohe Reproduzierbarkeit
Optimiert für kontaktlose Dosierung
Rasterweite ab 4 mm
Kontaktlose Dosierung

Spezifikationen

SMLD 300 SMLD 300G
Druckbereich bis zu 20 bar bis zu 50 bar
Lebensdauer bis zu 500 Mio. Zyklen *1 bis zu 500 Mio. Zyklen *1
Viskositätsbereich 1 - 200 mPa.s 1 - 1000 mPa.s *2
Maximaler Durchfluss (Wasser, 1 bar) Düse Ø 0,1 mm: 3,3 ml/min

Düse Ø 0,15 mm: 8 ml/min
Düse Ø 0,2 mm: 15 ml/min
Düse Ø 0,1 mm : 3,3 ml/min
Düse Ø 0,15 mm : 8 ml/min
Düse Ø 0,2 mm : 15 ml/min
Düse Ø 0,3 mm : 38 ml/min
Düse Ø 0,45 mm : 75 ml/min
Minimale Dosiermenge unter 10 nl möglich unter 10 nl möglich
Innenvolumen 25 μl 65 μl
Düsendurchmesser Ø 0,1 mm
Ø 0,15 mm (Standard)
Ø 0,2 mm
Ø 0,1 / Ø 0,15 / Ø 0,2 mm
Ø 0,3 mm (Standard)
Ø 0,45 / Ø 0,6 mm
Ventilhub 0,03 mm (Standard)
0,06 mm
0,1 mm (Standard)
0,03 / 0,06 / 0.15 mm
Integrierter Filter Filter 17 μm (Standard), ohne Filter auf Wunsch Filter 37 μm (Standard), ohne Filter auf Wunsch
Mediumberührte Werkstoffe Edelstähle: 1.4305, 1.4301, 1.4310, 1.4113 IM / PEEK, Saphir, Rubin Edelstähle: 1.4305, 1.4301, 1.4310, 1.4113 IM / PEEK, Saphir, Rubin
Typische Ansprechzeit 200 μs *1 400 μs *1
Maximale Dosierfrequenz bis zu 4000 Hz *1 bis zu 3000 Hz *1
Spulenwiderstand 11 Ohm 6 Ohm
Spuleninduktivität (Ventilspule auf Mikroventil montiert) 1,23 mH 0,8 mH
Maximal zulässige Spulentemperatur 100°C 100°C
Lötpins / 300 mm Litze, verzinnt oder mit Stecker 2 polig Molex Typ 70066-176Elektrischer Anschluss Lötpins / 300 mm Litze, verzinnt oder mit Stecker 2 polig Molex Typ 70066-176
Empfohlene Peakbestromung 1 A / 12 VDC während 150 μs. (Bei höherer Spannung Strombegrenzung erforderlich) 1 A / 12 VDC während 400 μs. (Bei höherer Spannung Strombegrenzung erforderlich)
Empfohlene Haltebestromung 0,1 - 0,3 A / 1,1 - 3 V DC
keine Zeitbeschränkung
0,2 - 0,3 A / 1,2 - 2 VD C
keine Zeitbeschränkung
Gewicht Mikroventil mit Ventilspule 1,9 g 3,1 g
Wiederholgenauigkeit < 5% CV *1 < 5% CV *1
Minimale Rasterweite 4 mm 6 mm
Dosierbare Medien Gase, Wasser, Reagenzien, Tinten, Alkohole, DMSO, MEK, andere Lösungsmittel, Zellen, flüssige Kleber, Weichmacher, Lacke, Öle, Detergenzien, UV-Klebstoffe, Fette, Pasten usw. *1 Gase, Wasser, Reagenzien, Tinten, Alkohole, DMSO, MEK, andere Lösungsmittel, Zellen, flüssige Kleber, Weichmacher, Lacke, Öle, Detergenzien, UV-Klebstoffe, Fette, Pasten usw. *1

*1 Abhängig von: Konfiguration, Umfeld und Applikation
*2 Beheizt je nach Medium bis zu 15000 mPa.s

Ventilelektronik / Ventilsteuerung Mikroventile

Die Ventilsteuerungen werden in drei verschiedenen Ausführungen angeboten

  • MVC 1
  • VC Mini
  • ZC1 Elektronik

MVC 1 und VC Mini unterschiedenen sich in der Anzahl der Anschlüsse. Beide Steuerung werden über eine Schnittstelle (RS232 oder USB) via Java-Software oder direkt mit Befehlssätzen konfiguriert. Die Software ermöglicht eine einfache Bedienung der Ventile und Heizung über eine grafische Oberfläche, mit der sich die Dosieranwendungen einstellen und programmieren lassen. Der zusätzliche Modus für externe I/O-Signale erlaubt die Ansteuerung vorkonfigurierter Einstellungen. 

Die ZC1 Elektronik hat lediglich einen Kanal und ist als OEM Platine für die Integration in eigene Geräte gedacht. Die Ventil Elektronik ZC1 kann über eine RS-232 Schnittstelle parametrisiert und gesteuert werden.

Die möglichen Funktionen sind:

  • Einzelschuss
  • Ventil öffnen
  • Schuss-Serie
  • Endlos Schuss-Serie
  • Ventil Stop

Weiterhin können folgende Parameter sind konfigurierbar:

  • Spitzenzeit tp
  • Ventilöffnungszeit to
  • Taktzeit T
  • Spitzenstrom lp
  • Haltestrom lh
  • Schusszahl
ZC1 Ventilelektronik
ZC1 Ventilelektronik
ZC1 Ventilelektronik mit Kabel
ZC1 Ventilelektronik mit Kabel
Ventilsteuerung MVC VC Mini
Ventilsteuerung MVC VC Mini